Georges Arthur Goldschmidt: "Der versperrte Weg meines Bruders"

Georges A. Goldschmidt: "Der versperrte Weg - Roman des Bruders"

Der BuchTipp

Peter Henning. Onlinefassung: Rick Reitler   03.08.2021 | 13:15 Uhr

Nach einer abenteuerlichen Odyssee auf der Flucht vor den Nazis fand Georges Arthur Goldschmidt, geboren 1928 in Reinbek bei Hamburg, nach dem Krieg in Frankreich eine bleibende Heimat - und als Lehrer und Schriftsteller seine Berufung. Sein vier Jahre älterer Bruder Erich ging einen anderen Weg, den in die Résistance – und kam sich darüber irgendwann abhanden.

In seinem Requiem "Der versperrte Weg" erinnert sich Georges-Arthur Goldschmidt nun an ihn. Peter Henning hat das Buch schon gelesen.


Georges A. Goldschmidt
Der versperrte Weg - Roman des Bruders

Göttingen: Wallstein Verlag 2021
111 Seiten. 20,00 Euro.
ISBN: 9783835350618


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" am 03.08.2021 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja