Andrew Wakeford: "Valhalla Victims"

Andrew Wakeford: "Valhalla Victims"

Der BuchTipp

Peter Henning   27.06.2021 | 13:30 Uhr
Der Fotograf und Autor Andrew Wakeford (Foto: Anke Schaefer)
Andrew Wakeford (Foto: Anke Schaefer)

Der Saarbrücker Fotograf Andrew Wakeford hat eine interessante Biografie. Er lebt als freier Fotograf seit über 40 Jahren in Saarbrücken, stammt aber aus London. Er interessiert sich für Themen, die das Menschsein in seiner Tiefe betreffen. 2012 wurde er z.B. in New York für "Portraits of Service", sein Foto-Buch über Kriegsveteranen ausgezeichnet – da ging es um Freundschaft, Treue, Trauma und… den Umgang mit dem Tod.

Life After Death Metal

Inzwischen ist Wakeford 70 und unter die Schriftsteller gegangen. Sein kurzweiliges Buch heißt "Valhalla Victims" - aber der Untertitel ist wichtiger: "Life After Death Metal". Auch diesmal geht es wieder um den Tod. Anke Schaefer hat’s gelesen und Andrew Wakeford getroffen.

Andrew Wakeford
Valhalla Victims - Life After Death Metal

Geistkirch Verlag 2021
180 Seiten. 12,80 Euro.
ISBN: 978-3-946036-17-3


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" am 16.06.2021 und in "Canapé - das entspannte Kulturmagazin" am 27.06.2021 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja