Paul Maar: "Schreiben für das Kind in mir"

"Schreiben für das Kind in mir"

Ein Gespräch mit dem Kinderbuchautor Paul Maar

Jana Bohlmann. Onlinefassung: Rick Reitler   10.06.2021 | 14:00 Uhr

Paul Maar, der Kinderbuchautor, der in den 1970er Jahren das Sams erfand, ist am Samstag, 12. Juni, zu Gast im Saarbrücker Schloss, um aus seinem Buch "Der kleine Troll Tojok" zu lesen.

Die Figur war ihm bei einer Schiffsreise entlang der norwegischen Küste eingefallen. Sein Ausgangspunkt, um eine gute Geschichte zu erfinden, sei die Maxime "Schreiben für das Kind in mir", verriet Maar im Gespräch mit SR-Reporterin Jana Bohlmann. Ein Interview übers Geschichtenerzählen, den Stellenwert des Lesens in der Kindheit und Kreativität im Alter.


Paul Maar
Der kleine Troll Tojok

Verlag Friedrich Oetinger 2019
64 Seiten. 8,00 Euro.
ISBN: 978-3-7891-1041-2


Paul Maar ist am Samstag, 12. Juni, um 16.00 Uhr zu Gast im Saarbrücker Schloss. Es handelt sich um die Abschlussveranstaltung der saarländischen Literaturtage erLESEN.

3. bis 13. Juni 2021: Literaturtage im Saarland
Das Festival "erLESEN"
Knapp zwei Wochen Schmökern und Lauschen bei den Literaturtagen im Saarland: Mit etwas über 20 Lesungen und vielen Veranstaltungen rund ums Thema Buch startete am 3. Juni die dritte Ausgabe des saarländischen Literaturfestivals erLESEN.


Ein Thema in der Sendung "Canapé - das entspannte Literaturmagazin" am 13.06.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt den Kinderbuchautor Paul Maar (Foto: picture alliance/dpa | Markus Scholz).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja