Esther Becker: "Wie die Gorillas"

Esther Becker: "Wie die Gorillas"

Der BuchTipp

Jana Bohlmann. Onlinefassung: Rick Reitler   04.06.2021 | 08:15 Uhr

Das Literaturfestival erLESEN läuft seit dieser Woche im Saarland. Es finden zahlreiche Veranstaltungen mit namenhaften Autorinnen und Autoren vor Ort oder coronabedingt im Livestream statt. Auch die Schriftstellerin Esther Becker ist mit ihrem Debütroman "Wie die Gorillas" dabei. Es geht um drei pubertierende, befreundete Frauen und ihr Umgang mit ihrer Körperlichkeit. Jana Bohlmann hat das Buch schon gelesen und mit der Autorin gesprochen.

Esther Becker ist am Sonntag, 6. Juni um 11:00 Uhr zu Gast in der Historischen Mühle Limbach, um aus ihrem Roman zu lesen. Die Veranstaltung wird auch per Livestream auf https://www.erlesen-saarland.de übertragen.


Esther Becker
Wie die Gorillas

Verbrecher Verlag 2021
160 Seiten. 19,00 Euro.
ISBN: 9783957324702


Mehr zum Lesefestival erLESEN:

3. bis 13. Juni 2021: Literaturtage im Saarland
Das Festival "erLESEN"
Knapp zwei Wochen Schmökern und Lauschen bei den Literaturtagen im Saarland: Mit etwas über 20 Lesungen und vielen Veranstaltungen rund ums Thema Buch startete am 3. Juni die dritte Ausgabe des saarländischen Literaturfestivals erLESEN.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" am 04.06.2021 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja