Joonas Sildre: "Zwischen zwei Tönen"

Joonas Sildre: "Zwischen zwei Tönen"

Aus dem Leben des Arvo Pärt

Peter Henning. Onlinefassung: Rick Reitler   31.05.2021 | 13:15 Uhr

Der heute 85-jährige Este Arvo Pärt ist einer der populärsten Komponisten der zeitgenössischen ernsten Musik. Zu Unrecht werden seine minimalistischen und fast meditativen Werke gelegentlich in die Nähe der New-Age-Bewegung gerückt. Denn damit haben sie wenig zu tun. Pärt steht eher in der Tradition russisch-orthodoxer Spiritualität und moderner Musik-Praktiken.

Über Pärts Leben in Estland

Nach seiner Ausreise aus der Sowjetunion 1980 kam Pärt zu Weltruhm, auch dank einer Welttournee des befreundeten Geigers Gidon Kremer. Auf den estnischen Teil von Pärts Leben konzentriert sich nun die Graphic Novel "Zwischen zwei Tönen" des estnischen Autors und Illustrators Joonas Sildre.


Joonas Sildre: "Zwischen zwei Tönen"
Aus dem Leben des Arvo Pärt

Aus dem Estnischen von Maximilian Murmann

Voland & Quist Verlag 2021
224 Seiten. 28,00 Euro.
ISBN: 9783863912819


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" am 31.05.2021 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja