Sozialarbeit für Astronauten

Sozialarbeit für Astronauten

Ein Beitrag von Dagmar Scholle

Onlinefassung: Rick Reitler   05.05.2021 | 06:30 Uhr

Der Saarbrücker Sozialarbeiter Hans Kuhn hat kürzlich ein kleines Büchlein veröffentlicht, in dem das Verhältnis der Sozialarbeit zur Raumfahrt ausgelotet wird. Wie passt das zusammen? SR-Reporterin Dagmar Scholle hat beim Autor nachgefragt.

Der Saarbrücker Sozialarbeiter Hans Kuhn beschäftigt sich schon seit seiner Diplomarbeit mit der Beziehung zwischen Raumfahrt und Sozialarbeit. Denn auch ein Astro- oder Kosmonaut ist nicht gefeit davor, menschliche Unterstützung zu brauchen - gerade nach einer langen Phase der extremen Isolation. Dann ist die Wiederherstellung von Autonomie gefragt - die Kernkompetenz der Sozialarbeit überhaupt.

Vor Kurzem hat Kuhn ein kleines Büchlein zum Thema veröffentlicht: "Soziale Arbeit und Raumfahrt". SR-Reporterin Dagmar Scholle hat mit dem Autor darüber gesprochen.


Hans Kuhn
Soziale Arbeit und Raumfahrt

Deutsch und englisch
Saarbrücken: blattlaus-Verlag 2021
38 Seiten. 9,50 Euro
ISBN: 978-3-945996-39-3


Ein Thema in der Sendung "Der Vormittag" am 03.05.2021 und in "Der Nachmittag" am 04.05.2021 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja