Zwischen süß und sauer: Minutennovellen von Helwig Brunner

"Gummibärchenkampagne"

Ein Beitrag über die "Minutennovellen" von Helwig Brunner

Sally-Charell Delin   01.02.2021 | 06:00 Uhr

Am 1. Februar ist auf SR 2 KulturRadio eine neue Serie mit Kurzprosa aus Österreich gestartet: Die witzigen, skurrilen und unterhaltsamen "Minutennovellen" stammen aus der Feder von Helwig Brunner. "Gummibärchenkampagne" heißt das Ganze.

Illustration zur Gummibärchenkampagne  (Foto: Tilla Fuchs)
Illustration zur Gummibärchenkampagne (Zeichnung: Tilla Fuchs)

Im Superwahljahr 2021 startet SR 2 KulturRadio eine literarische "Gummibärchenkampagne". In der titelgebenden Geschichte geht es denn auch tatsächlich um eine kleine Tüte Gummibärchen und ihre Funktion als Entscheidungshilfe bei einer politischen Abstimmung. Das ist schräg, um die Ecke gedacht, das ist Kurzprosa aus Österreich.

Minutennovellen

In den anderen rund 100 Geschichten erzählt der Autor Helwig Brunner von tödlichen Klassentreffen, vom Karma eines Kleinkriminellen, vom geänderten Rezept einer Kakaoschnecke, den Freuden und Nöten eines Literaten und des Lebens im Allgemeinen. Das Ganze in Form von Minutennovellen, einem Genre, das der ungarische Autor István Örkény zu Zeiten des Gulaschkommunismus geprägt hat: "Erzähldestillate" von ein bis zwei Minuten Länge, skurril, witzig, unterhaltsam.

Gelesen von Jan-Aiko zur Eck

SR 2 KulturRadio hat eine Auswahl der Minutennovellen von Helwig Brunner ins Radio gebracht, gelesen vom Sprecher Jan-Aiko zur Eck. Ab Montag, 1. Februar, werden die " literarischen Gummibärchen" zu unterschiedlichen Zeiten immer mal wieder  ins Programm geworfen.

Drei Beispiele:



Der Autor

Helwig Brunner, *1967 in Istanbul, lebt in Graz. Er schreibt Lyrik und Prosa, etwa den Gedichtband "Denkmal für Schnee" (2015), den Roman "Die Zuckerfrau" (2008), das "Journal der Bilder und Einbildungen" (2017) und zuletzt "Gummibärchenkampagne" (Droschl Verlag, 2020).


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" am 01.02.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt eine Menge Gummibärchen (Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Sebastian Willnow).

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja