Christian Guay Poliquin: "Das Gewicht von Schnee"

Christian Guay-Poliquin: "Das Gewicht von Schnee"

Susanne von Schenck   08.12.2020 | 13:45 Uhr

Für seine klaustrophobische Wintergeschichte voller Abgründe hat der kanadische Autor Christian Guay-Poliquin, Jahrgang 1982, bereits zahlreiche Literaturpreise erhalten. Susanne von Schenck hat den Roman bereits gelesen.

Christian Guay-Poliquin zählt zu den interessantesten jüngeren kanadischen Autoren der Gegenwart. Er wurde 1982 in der Provinz Quebec geboren und lebt dort mit seiner Familie an der Grenze zu den USA. In Montreal und Reims studierte er Literaturwissenschaft.

In seinem ersten Roman, "Le Fil des Kilomètres" durchquert ein junger Mann den Kontinent, um seinen Vater in seinem Heimatdorf zu treffen. "Das Gewicht von Schnee" heißt sein zweiter Roman, der jetzt auf deutsch erschienen ist. Für diese klaustrophobische Wintergeschichte voller Abgründe erhielt Christian Guay-Poliquin zahlreiche Literaturpreise.

Auf einen Blick


Christian Guay Poliquin
Das Gewicht von Schnee

Aus dem kanadischen Französisch von Sonja Finck und Andreas Jandl
Hoffmann und Campe 2020, 288 Seiten. 24,00 Euro
ISBN: 978-3-455-00932-3


Ein Thema u. a. in der Sendung "Der Nachmittag" am 08.12.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja