Sylvia Townsend-Warner: "Lolly Willowes"

Sylvia Townsend-Warner: "Lolly Willowes"

Der LiteraturTipp

Judith Kuckart, Tilla Fuchs. Onlinefassung: Rick Reitler   03.12.2020 | 16:25 Uhr

Sylvia Townsend-Warner lebte ein freies Leben als Autorin und Journalistin und bekennende Homosexuelle. Alles andere als selbstverständlich im England der 1920er Jahre. Ihr literarisches Debüt "Lolly Willowes oder Der liebevolle Jägersmann" erzählte denn auch von einer "alten Jungfer", die eines Tages beschließt, sich zu befreien und ein wildes Leben zu führen. Der Roman ist gerade bei Doerlemann in neuer Überstzung erschienen. Judith Kuckart hat das Buch schon gelesen.

Auf einen Blick:


Sylvia Townsend-Warner
Lolly Willowes
oder Der liebevolle Jägersmann

Aus dem Englischen von Ann Anders

Doerlemann Verlag 2020
272 Seiten. 25,00 Euro
ISBN: 978-3-038200-796


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 03.12.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja