LiteraturTipp: "Allerorten" von Sylvain Prudhomme

"Allerorten" von Sylvain Prudhomme

LiteraturTipp

Katja Petrovic   01.12.2020 | 17:08 Uhr

Was ist Freiheit, was ist Liebe und was bedeutet Freundschaft, wenn man in der Mitte des Lebens angekommen ist? Diesen Fragen ist der französische Schriftsteller Sylvain Prudhomme kurz nach seinem 40. Geburtstag nachgegangen. Herausgekommen ist dabei der ungewöhnlich sanfte und psychologisch vielschichtige Roman "Allerorten". Er handelt von einer Dreickecksbeziehung zwischen einem Schriftsteller, einer Literaturübersetzerin und einem Autostopper. Katja Petrovic stellt den Roman vor.

Informationen zum Buch

Sylvain Prudhomme: "Allerorten"
ISBN: 978-3293005617
Unionsverlag: 256 Seiten
Gebundene Ausgabe: 22 Euro

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" am 01.12.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja