Einfach mal beedingungslos ehrlich sein?

Einfach mal bedingungslos ehrlich sein?

Ein Interview mit Co-Autor Steffen Greiner über das Buch "Liebe, Körper, Wut & Nazis"

Sally-Charell Delin. Onlinefassung: Rick Reitler   17.09.2020 | 14:35 Uhr

Vier junge Leute haben in Berlin einen Versuch gewagt: Einfach dem anderen alles sagen, was einen bewegt - ohne Scheu und übertriebene Rücksichtnahme. Ihre Erfahrungen haben sie in ihrem Buch "Liebe, Körper, Wut & Nazis" festgehalten. Ein Interview mit Co-Autor Steffen Greiner, einem gebürtigen Saarbrücker.

Die vier Freunde Jennifer Beck, Fabian Ebeling, Mads Pankow und Steffen Greiner haben in Berlin ein Kommunikationsexperiment gestartet: Einfach dem anderen alles sagen, was einem auf dem Herzen liegt - ohne Scheu und übertriebene Rücksichtnahme. Ihre Erfahrungen haben sie in ihrem gemeinsamen Buch "Liebe, Körper, Wut & Nazis" festgehalten.

SR-Moderatorin Sally-Charell Delin hat sich mit Co-Autor Steffen Greiner (*1985), einem gebürtigen Saarbrücker, darüber unterhalten. Er lebt als freier Autor, Dozent und Kulturjournalist schon seit Jahren in Berlin.

Auf einen Blick:


Jennifer Beck, Fabian Ebeling, Steffen Greiner, Mads Pankow
Liebe, Körper, Wut & Nazis. Wie wir beschlossen, uns alles zu sagen

Tropen Verlag 2020
208 Seiten. 20,00 Euro
ISBN: 978-3-608-50465-1


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 17.09.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja