Roman Ehrlich: "Malé"

Roman Ehrlich: "Malé"

Der LiteraturTipp

Meike Stein   09.09.2020 | 13:15 Uhr

Vor rund drei Wochen wurde die diesjährige Longlist des Deutschen Buchpreises bekannt gegeben. Mit dabei: Roman Ehrlich mit seinem Titel "Malé". Ab heute ist die ungewöhnliche Klima-Dystopie im Buchhandelt erhältlich. Meike Stein hat sie gelesen.

Auf einen Blick:


Roman Ehrlich
Malé

S. Fischer Verlag 2020
228 Seiten. 22,00 Euro
ISBN: 978-3-10-397221-4


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 09.09.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja