Fang Fang: "Wuhan Diaries"

Fang Fang: "Wuhan Diary - Tagebuch aus einer gesperrten Stadt"

Sally-Charell Delin   07.07.2020 | 13:25 Uhr

Wuhan, die zentralchinesische Hauptstadt der Provinz Hubei, ist uns spätestens seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie ein Begriff. Die Millionenstadt war 76 Tage lang abgeriegelt gewesen. Diese Zeit hat die Schriftstellerin Fang Fang genutzt, um ein Online-Tagebuch zu führen. Die Einträge sind nun auch auf deutsch in Buchform erschienen. SR-Reporterin Sally-Charell Delin hat es bereits gelesen.

Auf einen Blick:


Fang Fang
Wuhan Diary - Tagebuch aus einer gesperrten Stadt
Ins Deutsche übersetzt von Michael Kahn-Ackermann

Hoffmann & Campe Verlag 2020
352 Seiten. 25,00 Euro.
ISBN: 978-3-455-01039-8

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 07.07.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja