Buchtipp: "Der Bliesgau"

"Der Bliesgau"

Über das neue Buch von Andreas Stinsky, dem Leiter des europäischen Kulturparks Bliesbrück-Reinheim

Barbara Grech   27.06.2020 | 06:00 Uhr

Der Bliesgau im saarländischen Süden: wunderschöne Landschaft, lange Geschichte, viele Einkehr- und Freizeitmöglichkeiten. Wer im Bliesgau auf Entdeckungstour gehen möchte, dem sei das Buch von Andreas Stinsky zu empfehlen. Der Leiter des europäischen Kulturparks Bliesbrück-Reinheim hat alles zusammengetragen, was es da zu wissen gibt - über die Natur, die Menschen und die Geschichte.

"Guten Abend" am Dienstag - 20.04 bis 22.00 Uhr
"Aus dem Leben": Archäologe Andreas Stinsky über den Bliesgau
Andreas Stinsky war am 16. Juni zu Gast in der SR 3-Talksendung "Aus dem Leben" mit Moderator Uwe Jäger. Das Gespräch gibt es als Podcast und auch auf YouTube.

Dieses Buch ist ein Allrounder, was die Themenvielfalt angeht. Vom Muschkalkboden über Kelten, Römer und Bayern, vom Dreißigjährigen Krieg und die Barockzeit bis hin zur Gegenwart. Der Leiter des europäischen Kulturparks in Reinheim, Andreas Stinsky, hatte jedenfalls den Ehrgeiz, ein umfangreiches Nachschlage-Werk über den Bliesgau zu verfassen.

Der Bliesgau ist im Übrigen nicht ganz so homogen, wie andere Kulturlandschaften in Deutschland. Grenz- und Einwanderungsgebiet - und trotzdem ein ganz besonderes Fleckchen Erde, wie Andreas Stinsky betont, der selbst im Bliesgau aufgewachsen und ein Kenner der Region ist. Seit vielen Jahren erforscht er die römische Besiedlung im südlichen Saarland und schrieb darüber sogar seine Doktorarbeit.

Das Bliesgau-Buch ist eine runde Sache, allgemeinverständlich geschrieben und spannend zu lesen. Ein Buch, das für die Bliesgauer selbst, aber auch für Bliesgau-Liebhaber gedacht ist


Auf einen Blick


Andreas Stinsky: Der Bliesgau - Natur, Menschen, Geschichte (Foto: Nünnerich-Asmus Verlag)

Andreas Stinsky
"Der Bliesgau. Natur - Menschen – Geschichte"
Nünnerich-Asmus Verlag
ISBN-13: 978-3961761067
Preis: 25 Euro

Ein Thema u. a. in der Sendung "Der lange Samstag" vom 27.06.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja