Pippi Langstrumpf-Kinderbücher  (Foto: SR)

"Pippi ist eine zeitlose Figur"

Ein Gespräch mit der Verlegerin Silke Weitendorf zum 75. "Geburtstag" der schwedischen Kinderbuchheldin Pippi Langstrumpf

Thibaut Schremser   20.05.2020 | 13:55 Uhr

Die Verlegerin Silke Weitendorf kümmert sich seit vielen Jahren ums "Überleben" der Kinderbuchfigur Pippi Langstrumpf. SR-Moderator Steffen Kolodziej hat sich mit ihr über ihre eigenen Kindheitserinnerungen und über die Herausforderung, die Bücher auch im 21. Jahrhundert "frisch" zu halten, gesprochen.

Am 21. Mai ist es genau 75 Jahre her, dass die Schwedin Astrid Lindgren ihre selbst ausgedachte Geschichte von einem selbsbewussten Mädchen mit roten Zöpfen ihrer Tochter Karin zum zehnten Geburtstag schenkte. Heute gehören die Abenteuer von Pippi Langstrumpf schon lange zu den großen Kinderbuchklassikern.

"Ich war sehr, sehr begeistert"

In Deutschland kümmert sich die Verlegerin Silke Weitendorf seit Jahrzehnten ums "Überleben" der Figur. Das erste Mal fiel ihr eine Ausgabe schon 1949 in die Hände. SR-Moderator Steffen Kolodziej hat sich mit ihr über ihre eigenen Erinnerungen an die erste Lindgren-Lektüre, über die literarische Qualität der Vorlage und über die Herausforderung, die Bücher auch im 21. Jahrhundert "frisch" zu halten, gesprochen.

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 20.05.2020 auf SR 2 KulturRadio. Das Symbolbild ganz oben zeigt eine Reihe von deutschen Pippi-Langstrumpf-Ausgaben (Archivfoto: SR Fernsehen).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja