Benjamin Maack: "Wenn das noch geht, kann es nicht so schlimm sein"

Benjamin Maack: "Wenn das noch geht, kann es nicht so schlimm sein"

Ein Beitrag über Benjamin Maacks aktuelles Buch

Holger Heimann   04.05.2020 | 12:15 Uhr

Der Spiegel-Autor Benjamin Maack, Jahrgang 1978, hat seine eigene Depressionserfahrung zu einem Buch verarbeitet: "Wenn das noch geht, kann es nicht so schlimm sein", so lautet der vielsagende Titel. Holger Heimann hat mit Maack darüber gesprochen.

Auf einen Blick


Benjamin Maack
Wenn das noch geht, kann es nicht so schlimm sein


Suhrkamp 2020, 334 Seiten. 18,00 Euro
ISBN: 978-3-518-47073-2


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 04.05.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja