Buchtipp: "Superbusen" von Paula Irmschler

"Superbusen" von Paula Irmschler

Ein Buchtipp

Sally-Charell Delin   09.03.2020 | 12:55 Uhr

Die Titanic-Redakteurin und Autorin Paula Irmschler hat mit "Superbusen" ihren Debütroman vorgelegt. Die Protagonistin Gisela blickt darin auf Chemnitz, die Stadt, in der sie - wie auch die Autorin selbst - ihre Jugend verbracht hatte. Antifa-Demos, Alkohol, die eine Liebe, die Abtreibung - ein "Erinnerungsroman, mal komisch, mal traurig, mal banal - eben das ganz normale Leben", meint Sally-Charell Delin.

Buchtipp:

Paula Irmschler:
Superbusen

Hardcover, 320 Seiten, 20,00 Euro
Ullstein Buchverlage / Claassen
ISBN: 9783546100014

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 09.03.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja