Ilma Rakusa: "Mein Alphabet"

Ilma Rakusa: "Mein Alphabet"

Michael Braun   02.12.2019 | 15:40 Uhr

Ilma Rakusa hat mit "Mein Alphabet" eine ganz besondere Autobiografie vorgelegt. Die in Zürich lebende Schriftstellerin und Literaturwissenschaftlerin slowenisch-ungarischer Abstammung hat keinen durchgängigen Text verfasst, sondern 109 Kurztexte von "A bis Z", in denen sie über ihr Leben, ihr Schreiben und ihre Träume berichtet. Michael Braun hat das Buch gelesen und mit der Autorin geprochen.

Auf einen Blick:

Ilma Rakusa:
Mein Alphabet

Droeschl Verlag, Graz 2019, 312 Seiten. 23,00 Euro
ISBN: 9783990590324


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 02.12.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja