4.11.1989: "Vom Mauerfall ahnte noch niemand was"

"Vom Mauerfall ahnte noch niemand was"

Ein Gespräch mit dem Sachbuchautor Patrick Bauer über seine Erinnerungen an den 4. November 1989

Jochen Erdmenger   04.11.2019 | 07:45 Uhr

Am 4. November 1989 fand in Berlin die erste genehmigte nichtstaatliche Demonstration in der Geschichte der DDR statt - ein wichtiger Baustein beim Sturz des Regimes. Im Gespräch mit SR-Moderator Jochen Erdmenger erzählt der Journalist Patrick Bauer von seinen Recherchen über jene historischen Tage.

Vor genau 30 Jahren, am 4. November 1989, fand in Berlin die erste genehmigte nichtstaatliche Demonstration in der Geschichte der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) statt. Die Theaterleute der Berliner Bühnen hatten dazu aufgerufen. Rund eine halbe Million Menschen strömten auf den Alexanderplatz - ein welthistorisches Ausrufezeichen, das dzu beitrug, das DDR-Regime wenige Tage später endgültig zu Fall zu bringen...

Der Journalist Patrick Bauer hat im rowohlt Verlag vor wenigen Wochen ein Buch darüber vorgelegt: "Der Traum ist aus! Der 4. November 1989 und seine Geschichte". Im Gespräch mit SR-Moderator Jochen Erdmenger erzählt Bauer noch einmal von seinen Erinnerungen an die aufregenden Tage im Herbst '89.

Patrick Bauer - Der Traum ist aus. Aber wir werden alles geben, dass er Wirklichkeit wird. (Foto: rowohlt)

Der SachbuchTipp:

Patrick Bauer:

Der Traum ist aus!
Der 4. November 1989 und seine Geschichte

rowohlt 2019, 368 Seiten. 20,00 Euro
ISBN-10: 3498001515
ISBN-13: 978-3498001513


Mehr zum Thema:

Kristina Spohr in "Fragen an die Autorin"
Wendezeit. Die Neuordnung der Welt nach 1989
Kristina Spohr zeigt auf, wie mit dem Mauerfall der friedliche Übergang in eine neue Epoche gelang. Sie war am Sonntag, 3. November, damit zu Gast auf SR 2 KulturRadio. Hier geht's zum Podcast!

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 04.11.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja