"Zwischen Zeilen" - AutorInnen lesen Literatur aus Krisenregionen

"Zwischen Zeilen - Eine Stunde Schönheit"

AutorInnen lesen Literatur aus Krisenregionen

Sally-Charell Delin   17.10.2019 | 15:40 Uhr

In vielen Kriegs- und Krisengebieten der Welt werden Schriftstellerinnen und Schriftsteller nicht von der Meinungs- und Kunstfreiheit geschützt. Auf diese AutorInnen blickt die Veranstaltung "Zwischen Zeilen – Eine Stunde Schönheit", die im Rahmen der Frankfurter Buchmesse an drei Abenden stattfindet. Am Mittwoch ging’s los und SR 2-Reporterin Sally-Charell Delin war mit dabei.

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 17.10.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja