"Mein Großvater war kein Attentäter"

"Mein Großvater war kein Attentäter"

Über den aktuellen Historikerstreit um Claus Schenk Graf von Stauffenberg

Elena Griepentrog   04.07.2019 | 15:40 Uhr

Die Historikerin und Kommunikationswissenschaftlerin Sophie von Bechtolsheim hat mit "Stauffenberg - Mein Großvater war kein Attentäter" eine Biografie ihres Vorfahrens Claus Schenk Graf von Stauffenberg vorgelegt, der am 20. Juli 1944 versucht hatte, Adolf Hitler zu töten. Darin wendet sich die Enkelin gegen Aussagen bestimmter Historiker, die den adligen Offizier als überzeugten Nationalsozialisten darstellen, der keineswegs einen Systemwechsel, sondern nur ein möglichst glimpfliches Kriegsende herbeiführen wollte.

Das Buch:

Sophie von Bechtolsheim
"Stauffenberg - Mein Großvater war kein Attentäter
"
Herder 2019, 144 Seiten. 16,00 Euro
ISBN: 978-3-451-07217-8


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 04.07.2019 auf SR 2 KulturRadio. Das Foto ganz oben zeigt drei Ausgaben der Stauffenberg-Biografie (Foto: dpa/Paul Zinken)

Artikel mit anderen teilen