"The Fox": Der neue Forsyth-Thriller

"The Fox": Der neue Forsyth-Thriller

Eine Buchkritik von Jens-Peter Marquardt

Jens-Peter Marquardt   26.09.2018 | 16:45 Uhr

Der britische Autor Frederick Forsyth überträgt in seinem neuen Spionage-Roman "The Fox" den Kalten Krieg ins Cyber-War-Zeitalter. Im Mittelpunkt steht Luke Jennings, ein junger Mann mit Asperger-Syndrom und genialer Computer-Hacker. Jens-Peter Marquardt hat den hoch aktuellen Thriller schon gelesen - obwohl er noch nicht in deutscher Übersetzung vorliegt.

Mehr zum Roman:
https://www.br.de

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 26.09.2018 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen