Nicole Johänntgen (Foto: Pressefoto)

Jazz-Saxofonistin Johänntgen gewinnt Kunstpreis

Kunstpreis des Saarlandes 2022

Johann Kunz   13.01.2023 | 09:19 Uhr

Er ist einer der bedeutendsten Preise in der saarländischen Kulturwelt: der Kunstpreis des Saarlandes. Seit 1959 wird er alle zwei Jahre verliehen, an große Namen wie Alfred Gulden, Hans Zender und Eugen Helmlé. Die Preisträgerin für das Jahr 2022 ist die Jazz-Saxophonistin Nicole Johänntgen, die mit ihrer großen Experimentierfreudigkeit die Jury für sich gewinnnen konnte.

Der mit 7500 Euro dotierte Kunstpreis des Saarlandes geht im Jahr 2022 an die Saxofonistin Nicole Johänntgen, so die Bekanntgabe des Ministeriums für Bildung und Kultur. Mit einem einstimmigen Votum hat die Jury Johänntgen zur Preisträgerin gekürt und sie wegen ihrer großen Experimentierfreudigkeit gelobt.

Audio

Kunstpreis des Saarlandes an Nicole Johänntgen
Audio [SR 2, Johann Kunz, 13.01.2023, Länge: 04:12 Min.]
Kunstpreis des Saarlandes an Nicole Johänntgen

Der Kunstpreis wird alle zwei Jahre wechselnd in den Sparten Musik, Bildende Kunst und Literatur vergeben. Die aus Fischbach stammende Jazz-Saxofonistin ist die erste Frau im Bereich Musik.

Die Preisträgerin des Jahres 2021, die Fotokünstlerin und Lehrbeauftragte der HBKsaar Ingeborg Knigge, wird gleich mitausgezeichnet, da die Preisverleihung damals coronabedingt nicht stattfinden konnte.

Weitere Infos

Hier erfahren Sie mehr über die beiden Preisträgerinnen:

Nicole Johänntgen
(Kunstpreis des Saarlandes 2022)

Ingeborg Knigge
(Kunstpreis des Saarlandes 2021)

Interview Streichert-Clivot zum Kunstpreis des Saarlandes
Audio [SR 2, Kai Schmieding, 12.01.2023, Länge: 04:45 Min.]
Interview Streichert-Clivot zum Kunstpreis des Saarlandes


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" am 13.01.2023 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja