Podcast Kultoffelsalat (Foto: SR)

Kultoffelsalat ist wieder da!

  19.09.2022 | 14:01 Uhr

Das knallt gleich richtig rein: Was darf Satire? Alles, sagte und schrieb Kurt Tucholsky nach dem Ersten Weltkrieg, in einer Zeit des Aufbruchs. Heute sind die Empfindlichkeiten nach Corona groß, die Social-Media-Kanäle quellen über vor absichtsvollem Missverstehen. Was durfte Satire früher, was darf sie heute, fragen Fritzi Brandt und Chris Ignatzi zum Auftakt der neuen Kultoffelsalat-Staffel.

Es scheiden sich die Geister, wenn es um die Frage geht: Was darf Satire? Auch unsere Hosts des Kultoffelsalats, Fritzi Brandt und Chris Ignatzi sind in dieser Folge nicht unbedingt einer Meinung.

Audio

Folge 13 - Was darf Satire?
Podcast [SR 2, Fritzi Brandt und Chris Ignatzi, 18.09.2022, Länge: 62 Min.]
Folge 13 - Was darf Satire?

Es geht um Satire im Wandel der Zeiten, um die Frage was Kunstfiguren dürfen und was wissenschaftliche Kulturforscher dazu sagen. Etwa, dass Satire im alten Griechenland eine Obstschüssel war, die nach dem Essen gereicht wurde. Also, nach dem Essen wurde es heiter. Die Art der folgenden Witze hing natürlich von den an diesem Essen Beteiligten ab.

Hier gibt es alle weiteren Folgen und alle Plattformen, wo Kultoffesalat zu finden ist:
Die zwölf Folgen von Staffel 1

Fritzi und Chris vom SR 2-Podcast "Kultoffelsalat" (Foto: SR)
Fritzi und Chris vom SR 2-Podcast "Kultoffelsalat"

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja