DRP Bühne (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Kulturelle "Leuchtturmprojekte" für das Saarland?

Das saarländische Wirtschaftsministerium will 1,2 Millionen Euro in kulturelle Projekte investieren.

Karsten Neuschwender   22.07.2022 | 10:45 Uhr

Im Rahmen eines kulturellen Förderprogramms des saarländischen Wirtschaftsministerium sollen 1,2 Millionen Euro an das Weltkulturerbe Völklinger Hütte, an das Tanz- und Akrobatikfestival "Encore" und an die Musikfestspiele Saar gehen. Was es genau damit auf sich hat, erklärt SR 2-Reporter Karsten Neuschwender.

Inwertsetzung "kultureller Leuchttürme" - so heißt ein Förderprogramm, das das saarländische Wirtschaftsministerium im Februar gestartet hat. Am Donnerstag wurden drei dieser Leuchttürme verkündet.

Insgesamt 1,2 Millionen Euro sollen sollen an eine Ausstellung über die Geschichte des deutschen Films vom Weltkulturerbe Völklinger Hütte, an das Tanz- und Akrobatikfestival "Encore" und an die Musikfestspiele Saar gehen.

Was genau steckt hinter dem Programm? Und wieso kommt das Geld vom Wirtschaftsministerium und nicht vom Kulturministerium? SR 2-Reporter Karsten Neuschwender hat die Hintergründe im Gespräch mit Moderator Jochen Erdmenger beleuchtet.

Kulturelle "Leuchtturmprojekte" im Saarland?
Audio [SR 2, Karsten Neuschwender, 22.07.2022, Länge: 04:24 Min.]
Kulturelle "Leuchtturmprojekte" im Saarland?

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" am 22.07.2022 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja