Foto: SR

"Kunst, die nicht im Mainstream stattfindet"

"Subcouture", das neue SR-Talkformat auf Youtube mit Manuel Magar, porträtiert Künstlerinnen und Künstler der regionalen Subkultur-Szene

Gabi Szarvas. Onlinefassung: Saskia Bommer   08.06.2022 | 15:54 Uhr

"Subcouture" heißt der neue Youtube-Kanal des SR. Dort trifft Host Manuel Magar auf Männer und Frauen, die in der Subkultur-Szene unterwegs sind – Tätowierer, Sprayerinnen, Comiczeichner, Rapper. Das sind oft Menschen, die in der Öffentlichkeit noch gar nicht so bekannt sind, aber in der „Szene“ sehr wohl. Und die lassen sich von Manuel Magar gerne in Gespräche verwickeln.

Das junge Format, so Manuel Magar, zeigt "Kunst, die nicht im Mainstream stattfindet". Dabei wichtig ist ihm, dass "die Videos dynamisch sind" und die "Orte zeigen, an denen die Künstler*innen und Künstler wirken".


"Kunst, die nicht im Mainstream stattfindet"
Audio [SR 2, Gabi Szarvas, 08.06.2022, Länge: 05:30 Min.]
"Kunst, die nicht im Mainstream stattfindet"

Jeden zweiten Freitag gibt es eine neue Folge "Subcouture" auf Youtube, diese Woche mit der Comiczeichnerin Elizabeth Pich, die mit ihren witzig-intelligenten Comics Fans auf der ganzen Welt gewonnen hat.

Hier der Link zum Youtube-Kanal "Subcouture":
https://www.youtube.com/channel/UC8PER4S55gpRa1mV3Ml4B2Q


Das Audiobild zeigt Tätowierer Retro23 (links) und Manuel Magar in der ersten Folge von "Subcouture" (Foto: SR). Das Bild oben zeigt den Banner des neuen Youtube-Kanals "Subcouture" mit Manuel Magar (Foto: SR).

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 08.06.2022 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja