Foto: Stefanie Loos / re:publica

Start der re:publica 2022

Die "re:publica" 2022, das Festival für die digitale Gessellschaft, findet nach drei Jahren wieder als Präsenz-Veranstaltung in Berlin statt. Ein Live-Talk mit SR 2-Korrespondentin Jenny Barke

Johannes Kloth   08.06.2022 | 11:35 Uhr

Die "re:publica" - das ist mittlerweile eine Institution. 2022 findet sie nach drei Jahren wieder als Präsenz-Veranstaltung in Berlin statt. Auch Kanzler Scholz und Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) werden erwartet.

Die dreitägige Veranstaltung ist Europas größte Konferenz für die digitale Gesellschaft. Auf dem Programm stehen mehr als 400 Veranstaltungen mit rund 700 Sprecherinnen und Sprechern. Das Motto lautet dieses Jahr "Any way the wind blows". Im Live-Talk mit SR 2-Korrespondentin Jenny Barke.


Start der re:publica 2022
Audio [SR 2, Johannes Kloth, 08.06.2022, Länge: 04:55 Min.]
Start der re:publica 2022


Weitere Infos unter: https://re-publica.com/de

Das Audiobild zeigt Teilnehmende der re:publica 2022.

Das Bild oben zeigt Besucher, die auf der re:publica 22 an einem Plakat mit der Aufschrift „Is this the real life?“ vorüber gehen (Foto: Stefanie Loos / re:publica).

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 08.06.2022 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja