Festival Perspectives 2022 (Foto: Festival Perspectives)

Das Perspectives-Programm 2022 steht fest!

Ein Ausblick auf die 44. Ausgabe des deutsch-französischen Bühnenfestivals "Perspectives"

Barbara Grech. Onlinefassung: Rick Reitler   25.05.2022 | 20:00 Uhr

Die 44. Ausgabe des deutsch-französischen Bühnenfestivals "Perspectives" findet in Saarbrücken, Saarlouis und Sarreguemines vom 2. bis zum 11. Juni statt. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

6. Juni: Valentin Vander live

Am 28. April wurde das breit gefächerte Wort- und Musikprogramm bei einer Pressekonferenz vorgestellt. Zu den Höhepunkten gehört ein RendezVous-Chanson-Livekonzert am 6. Juni mit Shooting-Star Valentin Vander.


Video [aktueller bericht, 28.04.2022, Länge: 2:58 Min.]
Programmvorstellung des „Festival Perspectives“ 2022


Im Interview: Martha Kaiser, stellvertretende Leiterin des Festivals PERSPECTIVES
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 25.05.2022, Länge: 04:52 Min.]
Im Interview: Martha Kaiser, stellvertretende Leiterin des Festivals PERSPECTIVES
Martha Kaiser, die stellvertretende Leiterin des Festivals PERSPECTIVES, erklärt, warum Zirkuskunst und Akrobatik traditionell in Frankreich einen viel höheren Stellenwert haben, wie dort die Ausbildung von Artistinnen und Artisten an speziellen Schulen gefördert wird und womit die Zirkuskunst in Deutschland noch immer zu kämpfen hat.


Sylvie Hamard: "Lust, sich wieder zu treffen"
Audio [SR 2, Jochen Marmit, 04.05.2022, Länge: 121 Min.]
Sylvie Hamard: "Lust, sich wieder zu treffen"


SR-Reporterin Barbara Grech hat sich mit Festivalleiterin Sylvie Hamard über das Programm unterhalten.

Ein Ausblick auf die Perspectives 2022
Audio [SR 2, Barbara Grech, 28.04.2022, Länge: 03:26 Min.]
Ein Ausblick auf die Perspectives 2022


Festival Perspectives: Auf Tour in Metz
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 11.05.2022, Länge: 04:59 Min.]
Festival Perspectives: Auf Tour in Metz
Eine Reisegruppe aus Saarbrücken hat sich nach Metz begeben, um dort zum ersten Mal in diesem Jahr Perspectives-Flair zu erleben. SR-Reporter Chris Ignatzi hat die Reisenden auf ihrem philosophisch-künstlerischen Spaziergang entlang der Mosel und ins Centre Pompidou begleitet. Dort setzt Boris Charmatz, der künftige Leiter des von Pina Bausch gegründeten Tanztheaters in Wuppertal, mit 20 Tänzerinnen und Tänzern virtuose Soli des 20. und 21. Jahrhunderts in den Kontext der dort ausgestellten Kunst.


Weitere Informationen:

Offizielle Homepage
Die Perspectives
Alles Infos zum deutsch-französischen Festival. Programm, Termine, Tickets.


Ein Thema u. a. in der Sendung "Der Nachmittag" am 28.04.2022 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja