Die Aula, Sulzbach (Foto: Peter Dirsch)

Stadtentwicklung voranbringen - aber wie?

Ein Gespräch mit Ilka Desgranges, Saarbrücker Zeitung, über die Probleme der Stadtentwicklung in saarländischen Kommunen abseits der Landeshauptstadt

Kai Schmieding. Onlinefassung: Rick Reitler  

Am frühen Abend findet in der Aula Sulzbach eine öffentliche Diskussionrunde zum Thema Stadtentwicklung in saarländischen Kommunen statt. Podiumsteilnehmerin Ilka Desgranges, Journalistin bei der Saarbrücker Zeitung, erklärt im SR-Interview, was die Bürgermeister umtreibt.

Die Stiftung Baukultur hat für den Abend des 30. Mai zu einer öffentlichen Veranstaltung in die Aula nach Sulzbach eingeladen. Thema ist die Stadtentwicklung abseits der Landeshauptstadt. Was brauchen saarländische Kommunen - zum Beispiel Sulzbach und Wadern? Mitveranstalter sind die Saarbrücker Zeitung und SR 2 KulturRadio.

Hemmschuh Bürokratie

Ilka Desgranges, Journalistin bei der Saarbrücker Zeitung, erklärt im Gespräch mit SR-Moderator Kai Schmieding, was Bürgermeister und Bürgermeisterinnen solch kleinerer Städte im Allgemeinen Sorgen bereitet - vom schnellen Internet-Zugang bis zum schwierigen Zugang zu Fördertöpfen. Sie könne sich vorstellen, dass die neue Landesregierung eine eigene Stelle einrichtet, um den Kommunen bei der aufwändigen Antragstellung zu helfen.


Im Interview: Ilka Desgranges
Audio [SR 2, Kai Schmieding, 30.05.2022, Länge: 03:36 Min.]
Im Interview: Ilka Desgranges

Das Audiobild zeigt ein Antragsformular nebst Kulgelschreiber (Foto: pixabay/Krissie).


Die Diskussionsveranstaltung

Wann? Montag, 30. Mai 2022, 18:30 Uhr
Wo? Aula Sulzbach, Gärtnerstraße 12, 66280 Sulzbach

Thema: "Potenziale – Stadtentwicklung abseits der Landeshauptstadt. Was saarländische Kommunen brauchen – zum Beispiel Sulzbach und Wadern"

Auf dem Podium:

  • Ilka Desgranges (Saarbrücker Zeitung)
  • Barbara Renno (SR 2 KulturRadio)
  • Michael Adam (Bürgermeister Sulzbach)
  • Jochen Kuttler (Bürgermeister Wadern)

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.


"Wir sind eigentlich im Begriff, den Wahnsinn zu verwalten"
Audio [SR 3, Interview: Nadine Thielen / Jochen Kuttler, 30.05.2022, Länge: 04:31 Min.]
"Wir sind eigentlich im Begriff, den Wahnsinn zu verwalten"
Viele Saar-Kommunen klagen über knappe Kassen. Wie können und sollen sich die Städte im Saarland da weiterentwickeln? Jochen Kuttler, der Bürgermeister von Wadern, schlägt im SR-Interview Alarm. Man stehe in vielen Kommunen mit dem Rücken zur Wand.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" am 30.05.2022 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt das Kulturzentrum Aula im saarländischen Sulzbach (Foto: Peter Dirsch).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja