Besucher bei einer Führung im Uhrenmuseum (Foto: SR)

25 Museen im Saarland machen mit!

Ein Überblick über das Programm des Internationalen Museumstags im Saarland

 

Am Sonntag findet der Internationale Museumstag statt. 25 Museen im Saarland laden zu 41 Vor-Ort-Aktionen in 20 Städten und Gemeinden ein. Ein Überblick.

In den vergangenen beiden Jahren hat die Corona-Politik den Museen auch im Saarland schwer zugesetzt. Auch der jährlich stattfindende Internationale Museumstag konnte nur sehr eingeschränkt stattfinden. Dieses Jahr listet der Deutsche Museumsverband im Programm für den Museumstag im Saarland 41 Aktionen von 25 Museen in 20 Städten und Gemeinden auf.


Weltkulturerbe Völklinger Hütte

  • Tanz-Performance um 14.00 Uhr

  • kostenlose Führung für Kinder um 12.00 Uhr

  • kostenlose Führung durch die "Urban Art Biennale" um 13.00 Uhr und um 15.30 Uhr


Römermuseum Homburg-Schwarzenacker

  • "Mord im Edelhaus", Mörder-Rate-Krimi

  • 14.45 Uhr, 16.45 Uhr


Europäischer Kulturpark Bliesbruck-Reinheim

  • Kinderfest

  • 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr


Historische Salzhäuser, Sulzbach

  • Salz- und Kräutermarkt

  • freier Eintritt

  • 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr


Jean-Lurçat-Museum, Eppelborn

  • Führung durch die Ausstellung

  • freier Eintritt

  • 15.00 Uhr, 16.30 Uhr


Saarländisches Bergbaumuseum, Bexbach

  • Führungen für Kinder


Museum für Mode & Tracht, Nohfelden

  • freier Eintritt

  • 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr


Glas- und Heimatmuseum Warndt, Völklingen-Ludweiler

  • freier Eintritt

  • kostenlose Führung

  • 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr


Saarländisches Schulmuseum, Ottweiler

  • freier Eintritt

  • 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr


Historisches Museum Saar, Saarbrücken

  • freier Eintritt

  • "Unternehmer im Industrierevier an der Saar" - Führungen um 10.15 Uhr, 11.15 Uhr, 12.30 Uhr

  • "Engländer im Saargebiet" - Führungen um 11.45 Uhr, 13.00 Uhr und 17.00 Uhr

  • "Freifrau von Dorsberg (18. Jh.)" um 12.00 Uhr, 13.00 Uhr und 16.45 Uhr

  • "Rüstkunde" - Mitmachangebot für Kinder um 14.00 Uhr und 16.00 Uhr


Zollmuseum Habkirchen, Mandelbachtal

  • freier Eintritt

  • 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr


Saarländisches Uhrenmuseum, Püttlingen-Köllerbach

  • freier Eintritt

  • Führung und Mitmachangebote

  • 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr


B-Werk Besseringen, Merzig

  • freier Eintritt

  • 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr


Museum St. Arnual, Saarbrücken

  • freier Eintritt

  • Präsentation "Wer war der König von Daarle?"

  • 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr


Maschinenbau Herzog, Neunkirchen

  • freier Eintritt

  • 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr


Handwerkerhof, Ottweiler

  • freier Eintritt

  • 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr


Ludwig Galerie Saarlouis

  • freier Eintritt

  • Führungen und Mitmachangebote

  • 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr


Feinmechanisches Museum Fellenbergmühle, Merzig

  • freier Eintritt

  • Führung und Galvanisierung um 15.00 Uhr

  • 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr


Uhrenmuseum, Blieskastel

  • freier Eintritt

  • 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr


Museum des Saarländischen Aberglaubens und Museum der dörflichen Alltagskultur, Gersheim

  • freier Eintritt

  • Führung "Bauopfer in Gebäuden" um 15.00 Uhr

  • Vortrag "Sackarbeit" um 17.00 Uhr

  • 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr


Museum für Kalligrafie und Handschrift, Homburg

  • freier Eintritt

  • Blick hinter die Kulissen

  • 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr


Alte Apotheke, Stadtmuseum Ottweiler

  • freier Eintritt

  • 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr


Heimatmuseum Spiesen

  • freier Eintritt

  • 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr


Museum St. Wendel

  • freier Eintritt

  • Druckworkshop um 15.00 Uhr

  • 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr


Heimatmuseum Dörrenbach, St. Wendel

  • freier Eintritt

  • 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr


Mehr zum Thema Museen:

Im Interview: David Vuillaume, Deutscher Museumsbund
Was macht ein Museum attraktiv?
David Vuillaume, der Geschäftsführer des Deutschen Museumsbundes, sieht als zentrale Erfolgsformel für die Museen in Deutschland, einen "Bezug zur Lebenswirklichkeit der Bevölkerung" herzustellen. Das Angebot sei ohnehin "extrem breit" geworden. Ein Interview.


Alle Angaben ohne Gewähr. Das Bild ganz oben zeigt Besucher bei einer Führung im Uhrenmuseum Püttlingen-Köllerbach (Foto: SR Fernsehen).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja