J. Fr. Lück: "Der Geschmack", Porzellanmanufaktur Frankenthal, 1760 (Foto: Saarlandmuseum – Alte Sammlung)

Der Gaumenschmaus als Augenschmaus

Ein Rundgang durch die Ausstellung "Zu Tisch! Die Kunst des guten Geschmacks" in der Alten Sammlung des Saarlandmuseums, Saarbrücken

Barbara Grech. Onlinefassung: Rick Reitler   06.04.2022 | 19:55 Uhr

Vom 19. März bis zum 16. Oktober 2022 zeigt die Alte Sammlung des Saarlandmuseums am Saarbrücker Schlossplatz die Ausstellung "Zu Tisch! Die Kunst des guten Geschmacks". Sie beschäftigt sich mit der europäischen Tischkultur, also jenem Zeremoniell, das man besonders im 17. und 18. Jahrhundert bei Hofe zelebrierte, wenn es um Essen und Trinken ging.


"Zu Tisch"
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 06.04.2022, Länge: 05:25 Min.]
"Zu Tisch"


Alte und neue Kunst zum Thema Genuss

Zu sehen sind Leihgaben aus dem Musée de la Faïence in Sarreguemines, dem Keramikmuseum Mettlach und dem Maximilianmuseum in Augsburg. Im Zentrum stehen Objekte aus der Sammlung prestigeträchtiger Silberobjekte, die durch die Schenkung der Friedrich-Sicks-Stiftung in den Besitz der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz gelangt sind. Auch Kunstwerke der zeitgenössischen Künstlerinnen Sinje Dillenkofer (*1959), Gabriele Langendorf (*1961), Livia Marin (*1973) und Pia Maria Martin (*1974) sind zu sehen.


Über die Ausstellung "Zu Tisch! Die Kunst des guten Geschmacks"
Audio [SR 2, Barbara Grech, 17.03.2022, Länge: 03:18 Min.]
Über die Ausstellung "Zu Tisch! Die Kunst des guten Geschmacks"
Vom 19. März bis zum 16. Oktober 2022 zeigt die Alte Sammlung des Saarlandmuseums am Saarbrücker Schlossplatz die Ausstellung "Zu Tisch! Die Kunst des guten Geschmacks". Die Vernissage findet bereits am Freitag Abend, 18. März, statt. Zu sehen sind Leihgaben aus dem Musée de la Faïence in Sarreguemines, dem Keramikmuseum Mettlach und dem Maximilianmuseum in Augsburg. SR-Reporterin Barbara Grech hat sich schon umgeschaut.

Das Audio-Foto zeigt eine Salatkopfterrine mit Deckel, 1786-1800, Fayence (Foto: Alte Sammlung, Saarlandmuseum)


Video [aktueller bericht, 18.03.2022, Länge: 3:05 Min.]
Ausstellung „Zu Tisch“
Lange war er im Depot – der Silberschatz des Saarlandmuseums. Tafelsilber mit barockem Porzellan. Kreationen, die uns heute kurios erscheinen. Für den Adel damals: Prestigeobjekte. Antike Schätze, die man gesehen haben muss.


Die Ausstellung


Zu Tisch! Die Kunst des guten Geschmacks

Livia Marin: "Broken Things", Porzellan, 2020  (Foto: Saarlandmuseum – Alte Sammlung / Ralf Christofori)
Livia Marin: "Broken Things", Porzellan, 2020 (Foto: Saarlandmuseum – Alte Sammlung / Ralf Christofori)

19. März bis zum 16. Oktober 2022
Vernissage: Freitag, 18. März 2022, 19.00 Uhr

Saarlandmuseum, Alte Sammlung
Schlossplatz 16
66119 Saarbrücken

Fon: +49 (0)681 / 95405 - 0

Im Netz: https://www.altesammlung.de

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag: 10.00 bis 18.00 Uhr
Mittwoch: 10.00 bis 20.00 Uhr

Dienstagnachmittag ab 15.00 Uhr: Eintritt frei!


"Sauftisch": ein Wangentisch (sog. "Montafoner Tisch"), süddeutsch, 18. Jahrhundert, Nussbaum, Nadelholz, Schiefer, mit einer Auswahl an Humpen aus der Sammlung Sicks (Foto: Alte Sammlung, Saarlandmuseum)
"Sauftisch": ein Wangentisch (sog. "Montafoner Tisch"), süddeutsch, 18. Jahrhundert, Nussbaum, Nadelholz, Schiefer, mit einer Auswahl an Humpen aus der Sammlung Sicks (Foto: Alte Sammlung, Saarlandmuseum)

Fotogalerie


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 17.03.2022 auf SR 2 KulturRadio und in "Wir im Saarland - Kultur" vom 06.04.2022 im SR Fernsehen. Das Bild ganz oben zeigt die Skulptur "Der Geschmack" von J. Fr. Lück:, Porzellanmanufaktur Frankenthal, 1760 (Foto: Saarlandmuseum – Alte Sammlung).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja