Symbolbild: Der Landtag des Saarlandes in Saarbrücken (Foto: SR / Felix Schneider)

"Kunst trotzt Corona"

Ein Beitrag zum virtuellen Rundgang durch die Landtagsausstellung mit Kunstwerken von regionalen Künstlerinnen und Künstlern

Jochen Erdmenger, Chris Ignatzi / Onlinefassung: Rick Reitler   21.12.2021 | 08:45 Uhr

Ab sofort bietet der saarländische Landtag eine Ausstellung mit 40 Werken von regionalen Kunstschaffenden an. Pandemiebedingt wird die Ausstellung in Form eines virtuellen Rundgangs gezeigt.

"Kunst trotzt Corona" lautet der Titel der digitalen Ausstellung, die Teil des ersten Kunstankaufprogramms des Saarländischen Landtags ist. 20.000 Euro hat der Landtag für das Projekt in die Hände genommen, um die Kunstszene in der Großregion zu fördern.

Ziel ist es vor allem, den regionalen Künstlerinnen und Künstlern ein Forum zu bieten und sie damit in der Corona-Krise zu unterstützen.


Über die virtuelle Ausstellung des Landtags: "Kunst trotzt Corona"
Audio [SR 2, Jochen Erdmenger / Chris Ignatzi, 21.12.2021, Länge: 03:15 Min.]
Über die virtuelle Ausstellung des Landtags: "Kunst trotzt Corona"


Kostenloser virtueller Rundgang

Kunstwerke aller Stilrichtungen konnten zum Ankauf vorgeschlagen werden: Gemälde, Fotografien, Skulpturen oder neue Medienformate. Man hätte die Qual der Wahl gehabt, so die stellvertretende Landtagsdirektorin Andrea Becker.

Über die Webseite des Landtags kann man einen virtuellen Rundgang unternehmen:

https://www.landtag-saar.de/aktuelles/mitteilungen/ktc/


Hintergrund:

Förderung für junge Talente: "Kunstankauf Bildende Kunst 2021"
Landtag startet Kunstwerke-Ankaufprogramm
Der Landtag des Saarlandes will junge Künstlerinnen und Künstler stärker fördern - und hat dafür das Programm "Kunstankauf Bildende Kunst 2021" gestartet. Junge Talente aus der Region SaarLorLux konnten sich bis Ende Oktober schriftlich darum bewerben, dass ihr Kunstwerk in den Landtag kommt.


Ein Thema u. a. in der Sendung "Der Morgen" vom 6. Oktober 2021 und vom 21.12.2021. Das Bild ganz oben zeigt die Front des Landtages in Saarbrücken (Foto: SR / Felix Schneider).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja