Hans Steinbichler und sein Film "Hannes"

Hannes

Über den neuen Spielfilm von Hans Steinbichler

Alexander Soyez. Onlinefassung: Rick Reitler  

Nachdem der lebenslustige 19-Jährige Hannes (Johannes Nussbaum) nach einem Motorradunfall im Koma liegt, nimmt Moritz (Leonard Scheicher), sein gleichaltriger, bester Freund seit Kindertagen, auf gewisse Weise dessen Leben und auch sein eigenes endlich in die Hand...

Regisseur Hans Steinbichler hat mit "Hannes" einen Roman aus der Feder der Bestseller-Autorin Rita Falk verfilmt. SR-Kinokenner Alexander Soyez hat mit ihm über bayerischen Charme und über das fast schon verträumte Schicksalsdrama gesprochen, das auch als ein trauriges, aber zugleich auch buntes Märchen über die Sehnsüchte der Jugend verstanden werden kann.


"Hannes"

Deutschland 2021, ca. 91 Min. FSK 12
Regie: Hans Steinbichler

Darsteller: Johannes Nussbaum, Leonard Scheicher, Lisa Vicari, Hannelore Elsner u. v. a.

Deutschlandstart: 25. November 2021

Der Film ist in der Region beispielsweise im "Cinestar - der Filmpalast" in Saarbrücken, in der "Capitol Movie-World" Saarlouis und im "Neuen Theater" St. Wendel zu sehen.


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" am 24.11.2021 und in "Der Morgen" am 25.11.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt das Filmplakat zu "Hannes" (Grafik: Verleih).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja