Szene aus "Macbeth Underworld" (Foto: Pressefoto: SST/Martin Kaufhold)

Pascal Dusapins Oper "Macbeth Underworld"

Eine Inszenierung aus dem Staatstheater Saarbrücken

 

Sendung: Montag 22.11.2021 00:10 bis 02:40 Uhr

Macbeth, Schreckensherrscher von Schottland, blickt nach seiner Ermordung mit seiner Frau aus der Unterwelt auf seine Verbrechen zurück.

Pascal Dusapins 2019 uraufgeführte Oper ist eine musikalisch opulente Studie über die Abgründe von Macht und Menschen. "Ein Albtraum", sagt der Komponist, "aber das ist ja unsere Gegenwart auch." Dusapin arbeitet mit Bruchstücken aus Shakespeares Tragödie und setzt diese in düster wabernden Klanglandschaften mit Anklängen an schottische Folklore und historische Musikstile zu einem düster-visionären Mosaik wieder zusammen.


arte-Mediathek
"Macbeth Underworld"
Die Oper ist noch bis zum 22. Dezember 2021 in der arte-Mediathek zu sehen.


Pascal Dusapin

Macbeth Underworld


Lady Macbeth: Dshamilja Kaiser, Mezzosopran
Macbeth: Peter Schöne, Bariton
Weird Sister 1: Maria Carla Pino Cury, Sopran
Weird Sister 2: Valda Wilson, Sopran
Weird Sister 3: Carmen Seibel, Mezzosopran
Weird Sister 4: Melissa Zgouridi, Mezzosopran
Child: Marie Smolka, Sopran
Ghost: Hiroshi Matsui, Bass
Porter: Algirdas Drevinskas, Tenor

Damen des Opernchores
Saarländisches Staatsorchester

Leitung: Justus Thorau

Aufnahme vom 18. April 2021 aus dem Saarländischen Staatstheater


Mehr über die Oper:

Eine Rezension der Opernpremiere
"Macbeth Underworld" im Staatstheater
Regisseur Lorenzo Fioroni ist mit seiner Saarbrücker Inszenierung von Pascal Dusapins Oper "Macbeth Underworld" ein "bedrückend zeitloses und aktuelles Theater über die Abgründe auch moderner Gesellschaften" gelungen. Die Oper ist seit dem 2. Juli auch für kurze Zeit in der arte-Mediathek verfügbar.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja