Erfinder in der Filmgeschichte

Über Erfinder und ihre Ideen

Ein kleiner Streifzug durch die Filmgeschichte zum Tag der Erfinder am 9. November 2021

Siegfried Tesche. Onlinefassung: Rick Reitler   09.11.2021 | 06:00 Uhr

Für manche Menschen sind es Quacksalber und verwirrte Tüftler, die Dinge entwickeln, die sowieso keine Zukunft haben.

Für viele aber sind Erfinder die wahren Helden, denn was wären wir ohne sie? Grund genug, kurz vor dem "Tag der Erfinder" am 9. November einmal in die Kinogeschichte zu blicken: Mit was haben sich die "Daniel Düsentriebs" auf der Leinwand so herumzuschlagen?

SR-Kinokenner Siegfried Tesche nimmt Sie mit in die Welt der Labore und Werkstätten in der Filmgeschichte - von der "Zeitmaschine" über die Trilogie "Zurück in die Zukunft" bis zu "The Social Network".


Ein Thema in der Sendung "Canapé - das entspannte Kulturmagazin" am 07.11.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Symbolbld ganz oben zeigt Daniel Düsentrieb im Comic-Museum von Schwarzenbach an der Saale (Foto: dpa / picture alliance / Nicolas Armer).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja