Der Mann, der nicht nur rot sah

Der Mann, der nicht nur rot sah

Erinnerungen an den Schauspieler Charles Bronson zum 100. Geburtstag am 3. November 2021

Sky Nonhoff. Onlinefassung: Rick Reitler   03.11.2021 | 06:00 Uhr

Er war einer der erfolgreichsten Schauspieler im amerikanischen Film der 1970er Jahre: der Einwanderersohn Charles Bronson, der - wie außer ihm sonst nur Clint Eastwood - für harte, physische Action stand.

Zu Unrecht wurde Bronson allzu häufig auf seine Vigilanten-Rolle im Selbstjustiz-Schocker "Ein Mann sieht rot" reduziert wurde. Am 3. November 2021 wäre er 100 Jahre alt geworden.

Sky Nonhoff würdigt den vielleicht letzten großen Helden des amerikanischen Kinos, dem es gelang, dem Phänomen Männlichkeit mythische Dimension zu verleihen.


Ein Thema in der Sendung "Canapé - das entspannte Kulturmagazin" am 31.10.2021 und in "Der Nachmittag" am 03.11.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt den Hollywood-Start Charles Bronson (Foto: IMAGO / Everett Collection).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja