Die Gregor Schneider-Ausstellung "Ego Tunnel" eröffnet die neue Kunsthalle in Esch sur Alzette/Luxemburg (Foto: Barbara Renno)

"Ein Ort wie aus dem Lehrbuch"

Ein Gespräch mit SR-Kulturredakteurin Barbara Renno über die neue Kunsthalle in Esch-sur-Alzette

Chris Ignatzi. Onlinefassung: Rick Reitler   01.10.2021 | 14:00 Uhr

Für SR-Kulturredakteurin Barbara Renno ist mit der neuen "Konschthal" im luxemburgischen Esch-sur-Alzette "ein Ort wie aus dem Lehrbuch von Stadtplanern, Kulturmanagern und kommunaler Kulturpolitik" geschaffen worden. Am Wochenende steigt die Eröffnung mit einer Gregor-Schneider-Ausstellung. Ein Interview.

Die neue Kunsthalle in der luxemburgischen Mittelstadt Esch sur Alzette wird am Wochenende des 2. und 3. Oktober 2021 mit einem großen Fest eröffnet. Die erste Ausstellung zeigt unter dem Titel "Ego Tunnel" spektakuläre Werke des deutschen Künstlers Gregor Schneider.

Über die "Konschthal" in Esch-sur-Alzette
Audio [SR 2, Chris Ignatzi / Barbara Renno, 01.10.2021, Länge: 07:36 Min.]
Über die "Konschthal" in Esch-sur-Alzette

Ein offenes Haus

Für SR-Kulturredakteurin Barbara Renno ist in der Nähe des Bahnhofs in einem verlassenen Möbelhaus innerhalb von fünf Monaten "ein Ort wie aus dem Lehrbuch von Stadtplanern, Kulturmanagern und kommunaler Kulturpolitik" geschaffen worden.

Alles in den vierstöckigen Gebäude mit seinen rund 2400 Quadratmetern Ausstellungsfläche liege offen. Es handele sich um einen "puren, funktionalen Raum" für die aus über 100 Ländern stammende Bevölkerung in der Nachbarschaft, so Renno im Gespräch mit SR-Moderator Chris Ignatzi.

Eintritt vorerst gratis

Die Verantwortlichen im Rathaus und das Team um Direktor Christian Mosar hofften damit auf "entscheidende Impulse für das Quartier". Die Bauarbeiten würden auch nach der Eröffnung weitergehen, der Eintritt sei bis Ende Januar frei. "Eventuell bleibt das auch so, das wird man abwarten müssen", sagte Renno.

Esch rüstet auf

Der Umbau des Gebäudes sei Teil einer Strategie namens "Connections", mit der die Stadt ihre Kulturverbundenheit mit möglichst niedrigschwelligen Angeboten unterstreichen wolle. Der Kulturetat des Jahres 2021 sei dafür auf immerhin ein Fünftel des Gesamtbudgets aufgestockt worden. Ganz in der Nähe der Konschthal werde aus diesen Mitteln demnächst auch ein Kinder- und Jugendtheater in einem alten Kino eröffnet.


Die Eröffnungsausstellung

Gregor Schneider: Ego Tunnel

Konschthal
29-33 boulevard Prince Henri
L-4280 Esch-sur-Alzette
info@konschthal.lu

Öffnungszeiten:
Donnerstag: 11.00 - 20.00 Uhr
Freitag bis Sonntag: 11.00 - 18.00 Uhr
Montag bis Mittwoch: geschlossen

Weitere Informationen: https://www.konschthal.lu


Hintergrund

Esch-sur-Alzette wird 2022 zur Kulturhauptstadt. Vor Jahrzehnten war die Stadt nahe an der französischen Grenze bekannt für seine Eisenindustrie. Inziwschen aber befindet sich die 36.000-Einwohnerstadt in einem anhaltenden Transformationsprozess. Kunst und Kultur spielen dabei eine wichtige Rolle.


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" am 01.10.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt einen Teil der Fassade der neuen Kunsthalle in Esch sur Alzette/Luxemburg (Foto: Barbara Renno).

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja