Premierenkritik zum Stück "Gabriel" von George Sand

Premierenkritik zum Stück "Gabriel" von George Sand

In der Alten Feuerwache in Saarbrücken

Jochen Erdmenger   12.09.2021 | 14:00 Uhr

Am Samstagabend war Spielzeiteröffnung am Saarländischen Staatstheater. Mit "Gabriel" wurde ein dialogischer Roman von George Sand aus dem Jahr 1839 auf die Bühne gebracht, der überraschend viele Anknüpfungspunkte in unsere Gegenwart bereit hält: Es geht auch um Genderfragen. Jochen Erdmenger war bei der deutschen Erstaufführung in der Alten Feuerwache.

Ein Thema in der Sendung "Canapé" am 12.09.2021 auf SR 2 KulturRadio.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja