Innenraum des Theaters (Foto: SR)

Endlich Karten für die Saison 2021/22!

Ein Gespräch mit Staatstheater-Generalintendant Bodo Busse über den Vorverkauf für die Saison 2021/22

Jochen Marmit. Onlinefassung: Rick Reitler   25.08.2021 | 08:25 Uhr

Der Kartenvorverkauf für die neue Staatstheater-Saison beginnt am Vormittag des 25. August - und zwar online oder an der Kasse in Saarbrücken. Intendant Bodo Busse freut sich trotz aller Einschränkungen vor allem auf den Kontakt mit dem Publikum. Die Nachfrage nach Dreier-Abos für den Herbst sei schon jetzt "enorm".

26 Neuproduktionen, elf Wiederaufnahmen und über 40 Konzerte stehen auf dem Spielplan der Saison 2021/22 des Saarländischen Staatstheaters. Ab dem 25. August, 10.00 Uhr, sind Karten für die Aufführungen bis zum Jahresende erhältlich - und zwar online oder an der Vorverkaufskasse in Saarbrücken. Die erste Vorstellung findet am 5. September mit einem Klassik-Konzert in der Völklinger Hütte statt.

Voller Vorfreude in die Saison
Audio [SR 2, Jochen Marmit / Bodo Busse, 25.08.2021, Länge: 02:37 Min.]
Voller Vorfreude in die Saison

Enorme Nachfrage

Intendant Bodo Busse freut sich trotz aller Corona-Einschränkungen vor allem auf den Kontakt mit dem Publikum - und hat der Saison das Motto "In Gesellschaft" gegeben. "Wir sind froh, dass wir wieder unser Kerngeschäft machen können - nämlich Kunst produzieren", sagte Busse im SR-Gespräch. Der Zuspruch der Kulturinteressierten sei schon jetzt enorm, bei den Dreier-Abos für den Herbst sei die Nachfrage kaum zu befriedigen: "Wir versuchen da jetzt nachzulegen", versprach der Intendant.


www.staatstheater.saarland
Homepage des SST


Mehr zum Thema im Archiv:

Video [aktueller bericht, 17.06.2021, Länge: 2:50 Min.]
Spielplan für Saarländisches Staatstheater
Ein Ausblick auf die Saison 2021/22 des Saarländischen Staatstheters

Generalintendant Bodo Busse
Ein Ausblick auf 2021/22
Am 17. Juni 2021 hat das Saarländische Staatstheater seine Pläne für die Spielzeit 2021/22 vorgestellt. Im Interview mit SR-Moderator Steffen Kolodziej spricht Generalintendant Bodo Busse u. a. über die Höhepunkte mit zehn Uraufführungen und drei deutschen Erstaufführungen, über Vorproben unter Lockdown-Bedingungen und über das Saisonmotto "In Gesellschaft". Besonders freut sich Busse über die hohe Nachfarge nach den Herbst-Abos.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" am 25.08.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt den Innenraum des Großen Hauses des Saarländischen Staatstheaters (Foto: SR Fernsehen).

0 Kommentare

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.
Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja