Fotokunst von Astrid Karger: Ein älterer Herr in seinem Wohnzimmer (Foto: Astrid Karger)

Was die "Gute Stube" erzählen kann

Ein Beitrag von SR-Reporterin Sarah Sassou über das aktuelle Fotoprojekt von Astrid Karger

Sarah Sassou, Sonja Marx. Onlinefassung: Rick Reitler   11.08.2021 | 14:00 Uhr

Die Saarbrücker Fotografin Astrid Karger ist seit einiger Zeit mit ihrer Kamera in Lothringen und im Saarland unterwegs, um die Wohnungen älterer Menschen zu verewigen. Ihr besonderes Interesse gilt den Menschen auf dem Land. SR-Reporterin Sarah Sassou hat mit Karger über die Idee dahinter gesprochen.

Wenn in der Verwandschaft ein älterer Mensch stirbt, gilt es für die Nachkommen meist, den Haushalt aufzulösen - denn mit den alten Möbeln, Elektrogeräten oder Krimskrams können die Erben selten wirklich etwas anfangen. Mit Hilfe von Profis verschwindet so meist ein ganzes Leben binnen weniger Tage aus den Zimmern.

Für die Nachwelt festhalten

Dabei erzählen die Räume und die Gegenstände darin so viele Geschichten, die es wert sind, festgehalten zu werden, meint die Saarbrücker Fotografin Astrid Karger. Genau dafür ist sie seit einiger Zeit mit ihrer Kamera in der Region unterwegs - erst in Lothringen - jetzt im Saarland. Ihr besonderes Interesse gilt den Menschen auf dem Land.


Dokumentieren, Bewahren, Verstehen
Audio [SR 2, Sonja Marx, Sarah Sassou, 11.08.2021, Länge: 04:28 Min.]
Dokumentieren, Bewahren, Verstehen


Mitmachen

Falls Sie Interesse haben, dass Astrid Karger mit ihrem Fotoapparat bei Ihnen oder jemand anderem zu Hause vorbeikommt, schreiben Sie ihr:

Kontakt:

Astrid Karger, Parkweg 4, 66133 Saarbrücken
Fon: 0681 / 831060
Mobil: 0177 / 321 7364
Email: astrid.karger@astrid-karger.de

Homepage: astrid-karger.de


Ein Thema u. a. in der Sendung "Der Morgen" und in "Der Nachmittag" am 11.08.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt einen älteren Herren in seinem Wohnzimmer (Foto: Astrid Karger).

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja