European Heritage Award für das "Haus am Horn" in Weimar

Auszeichnung für das "Haus am Horn" in Weimar

Das "Haus am Horn" in Weimar, ein Musterhaus der Moderne, wurde am 25. Mai 2021 mit dem European Heritage Award ausgezeichnet

Barbara Renno. Onlinefassung: Rick Reitler   26.05.2021 | 08:55 Uhr

Das Bauhaus-Musterhaus "Haus am Horn" in Weimar ist mit dem "European Heritage Award" für seine Erhaltung ausgezeichnet worden. SR-Kulturredakteurin Barbara Renno hat sich schon 2019 in dem richtungsweisenden Gebäude umgeschaut.

Mit dem "European Heritage Award", also dem Europäischen Kulturerbepreis, werden jährlich beispielhafte Leistungen im Bereich des kulturellen Erbes ausgezeichnet. Seit dem 25. Mai 2021 darf sich als eine von insgesamt 24 ausgezeichneten Institutionen auch das "Haus am Horn" in Weimar mit dem Titel schmücken. Dieses erste Bauhaus-Musterhaus geht auf einen Entwurf von Walter Gropius zurück. Es hat den Preis in der Kategorie "Erhaltung" zugesprochen bekommen.

Hintergrund

Der 100. Geburtstag des Bauhauses wurde 2019 ganz groß gefeiert – u. a. mit der Eröffnung gleich zweier neuer Bauhaus-Museen in Dessau und in Weimar. Dort wurde das Bauhaus 1919 gegründet. Die Stadt Weimar nutzte das Jubiläum, um sein einziges erhaltenes Bauwerk aus der Bauhaus-Ära neu zu eröffnen - eben das "Haus am Horn".


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" am 26.05.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt das Haus am Horn in Weimar (Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Martin Schutt).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja