Freie Kulturszenen im Saarland und "Meck-Pomm" im Austausch

Saarland und "Meck-Pomm" im Austausch

Ein Beitrag von SR-Reporter Chris Ignatzi

Onlinefassung: Rick Reitler   10.05.2021 | 08:45 Uhr

Zwischen dem 4. und 9. Mai waren zwei freiberufliche Puppenspielerinnen aus Mecklenburg-Vorpommern zu Gast bei der Freie Szene Saar, um sich über Förder- und Einnahmemöglichkeiten in Zeiten der Krise und darüber hinaus auszutauschen.

Eine zweiköpfige Delegation des Landesverbands Freier Theater in Mecklenburg-Pommern war zwischen dem 4. und 9. Mai 2021 zu Gast bei der Freie Szene Saar, um sich über Förder- und Einnahmemöglichkeiten auszutauschen. SR-Reporter Chris Ignatzi hat die beiden Puppenspielerinnen und ihre Saarbrücker Gastgeberinnen und Gastgeber auf einem Rundgang durch die Landeshauptstadt des Saarlandes begleitet.

Gegenbesuch im Juni?

Das Austauschtreffen war schon länger geplant gewesen, wegen der Corona-Einschränkungen aber verschoben und abgespeckt worden. Der Kabarettist Peter Tiefenbrunner und die Theaterpädagogin und -regisseurin Corinna Preisberg freuen sich bereits auf ihren Gegenbesuch im Nordosten Deutschlands, der für Juni 2021 geplant ist - falls die Corona-Politik es zulässt.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" am 10.05.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt den Kabarettisten Peter Tiefenbrunner von der Freien Szene Saar (Foto: Pasquale D'Angiolillo).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja