Streaming-Tipp: "Goldjungs" in der ARD-Mediathek

"Goldjungs"

Ein Streaming-Tipp von Michael Meyer

Onlinefassung: Rick Reitler   06.05.2021 | 06:00 Uhr

Der WDR-Fernsehfilm "Goldjungs" ist bis zum 5. August in der ARD-Mediathek zu sehen. Michael Meyer hat die Satire über den Untergang der Kölner Herstatt-Bank schon mit großem Vergnügen angeschaut.

Die Hypo Real Estate, die Wirecard-Bank und zuletzt die Bremer Greensill Bank - immer wieder geraten Kreditinstitute in Deutschland in Schieflage. Das war auch in den 1970er Jahren so: Damals schlitterte die Kölner Herstatt-Bank in die Pleite. Devisen-Spekulationen, Scheingeschäfte und Kursmanipulationen hatten dem Bankhaus 1974 das Genick gebrochen.

Am 5. Mai im Ersten

Die waghalsigen Geschäfte der jungen Herstatt-Broker hat der WDR zu einer schrillen Satire verarbeitet. Das Erste strahlte den Film am 5. Mai in der Reihe "FilmMittwoch im Ersten" aus. "Goldjungs" ist auch in der ARD-Mediathek zu sehen. Michael Meyer hat den Spielfilm schon mit großem Vergnügen angeschaut.


Goldjungs

Fernsehfilm, Deutschland 2021, ca. 89 Min.
Regie: Christoph Schnee

Mit Michelle Barthel, Tim Oliver Schultz, Waldemar Kobus, Leslie Malton, Martin Brambach u. a.

Auch in der ARD-Mediathek!

Der Film ist bis einschließlich 5. August 2021 in der ARD-Mediathek verfügbar.



Screenshot der Beta-Phase der neuen ARD Mediathek (Foto: ARD)
Screenshot der ARD-Mediathek (Foto: ARD)


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" am 29.04.2021 und in "Der Morgen" am 05.05.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt eine Szene aus "Goldjungs": Junge Banker um Mick Sommer (Tim Oliver Schultz, links) im Handelsraum der Herstatt-Bank (Foto: WDR/Frank Dicks).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja