Oscars 2021: Fast 50 Nominierungen für Streamingdienste

Fast 50 Nominierungen für Streamingdienste

Ein Beitrag von USA-Korrespondent Marcus Schuler über die Academy Awards 2021

Marcus Schuler. Onlinefassung: Rick Reitler   20.04.2021 | 08:20 Uhr

Schon bei den Golden Globes hatte die Streaming-Plattform Netflix Anfang März mächtig abgeräumt. Jetzt schickt sich der Branchenriese an, auch bei den "Oscars" ein gewichtiges Wörtchen mitzureden. In die Karten spielen Netflix und Co. die geschlossenen Kinos.

Für den Wettbewerb um die Academy Awards 2021 wurden schon vor Monaten die Zugangsregeln verändert: Weil wegen der Corona-Krise kaum ein Verleiher seine Filme in den Kinos zeigen konnte, dürfen auch Produktionen von Streamingdiensten wie Netflix (35 Nominierungen), Amazon Prime Video (12 Nominierungen) oder Apple (zwei Nominierungen) beim Rennen um die Oscars teilnehmen.

"Mank" für zehn Preise nominiert

Mit "The Trial of the Chicago Seven" von Aaron Sorkin wurde ein Paramount-Film, der über Netflix vertrieben wurde, bereits in sechs Kategorien nominiert. "Mank", David Finchers Netflix-Biografie über den Drehbuchautor Herman J. Mankiewicz, könnte sogar in zehn Kategorien abräumen.

Konkurrenz im Nacken

"Die erfolgreichen Oscar-Tage von Netflix könnten aber bald wieder gezählt sein", meint Korrespondent Marcus Schuler, "denn die großen Hollywood-Studios wie Warner oder Disney haben mittlerweile eigene Streaming-Plattformen in den vergangenen anderthalb Jahren gestartet". So bald deren Marktmacht wachse, dürfte das Nominierungsfeld auch wieder breiter werden.


Mehr zum Thema im Archiv:

Golden Globes 2021 verliehen
"Nomadland" und Netflix räumen ab
Der große Gewinner der Golden Globes-Gala war nach Einschätzung von USA-Korrespondent Marcus Schuler Anfang März erneut die Videoplattform Netflix. Unter den Spielfilmen war das Drama "Nomadland" mit vier wichtigen Preisen der erfolgreichste Abräumer. Ein Interview.


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 20.04.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Symbolbild ganz oben zeigt einen Laptop mit einem Netflix-Logo (Archivfoto: Pixabay).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja