Die Bärengewinner stehen fest

Hoffen auf mehr Festival-Feeling im Sommer

Berlinale 2021: Die Bärengewinner stehen fest

Alexander Soyez   06.03.2021 | 13:45 Uhr

Am 5. März ist der erste und digitale Teil der 71. Berlinale zuende gegangen - im Juni gibt's dann noch ein Sommer Special. Eine gelungene Zweiteilung? Ging das digitale Konzept auf? Die Bärengewinner stehen jedenfalls schon fest. Alexander Soyez mit einer Bilanz und einem Ausblick.

Unter Corona-Bedingungen fand digital der erste Teil der diesjährigen internationalen Filmfestspiele "Berlinale" statt - auch die Gewinner wurden bereits am 5. März für das gesamte Festival bekannt gegeben, obwohl im Sommer noch ein Special ansteht.

Die Jury vergibt den Goldenen Bären für den besten Film an "Bad Luck Banging or Loony Porn" des rumänischen Regisseurs Radu Jude. Als beste Darstellerin wurde die deutsche Schauspielerin Maren Eggert ausgezeichnet. Sie erhält den Silberen Bären für ihre Rolle in "Ich bin dein Mensch".

Zweiter Teil Mitte Juni

Wegen der Corona-Pandemie findet die Preisverleihung voraussichtlich im Juni statt. Das "Summer Special" der Berlinale soll dann vom 9. bis 20. Juni mit Zuschauern und größtenteils draußen stattfinden - jedoch dann ohne die sonstige Spannung, wer am Ende die Bären gewinnt.


Mehr zur Berlinale im Archiv:

Die 71. Berlinale startet virtuell
"Wir sind total im Berlinale-Feeling"

Ein Thema u. a. in der Sendung "Der lange Samstag" am 06.03.2021 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja