Golden Globes 2021: "Nomadland" und Netflix räumen ab

"Nomadland" und Netflix räumen ab

Ein Interview mit USA-Korrespondent Marcus Schuler über die Golden Globe Awards 2021

Katrin Aue. Onlinefassung: Rick Reitler   01.03.2021 | 07:15 Uhr

Der große Gewinner der Golden Globes-Gala ist nach Einschätzung von USA-Korrespondent Marcus Schuler erneut die Videoplattform Netflix. Unter den Spielfilmen war das Drama "Nomadland" mit vier wichtigen Preisen der erfolgreichste Abräumer. Ein Interview.

Die Golden Globes sind nach den Academy Awards ("Oscars") und vielleicht noch mit den Emmys die wichtigste Auszeichnung der US-Unterhaltungsindustrie. In der Nacht zum 1. März wurden sie in Los Angeles per Zoom-Schalte online verliehen.

Netflix erneut stark

Der große Gewinner ist nach Einschätzung von USA-Korrespondent Marcus Schuler erneut die Videoplattform Netflix, denn diese habe in den Kategorien Film und Fernsehserien wieder mächtig abgeräumt. Allein vier Golden Globes seien an die seit Jahren erfolgreiche Netflix-Serie "The Crown" über die britische Königin Elisabeth II. gegangen.

Bester Film: Nomadland

Schulers persönlicher Gewinner-Filmtipp: das Armutsdrama "Nomadland" von der chinesischstämmigen Regisseurin Chloé Zhao mit Frances McDormand, das mit insgesamt vier wichtigen Preisen ausgezeichnet wurde, nämlich als bestes Filmdrama, für die beste Regie, für das beste Filmdrehbuch und für die beste Hauptdarstellerin.

Zengel geht leer aus

Die deutsche Hoffnung in persona der zwölfjährigen Helena Zengel ("Neues aus der Welt") ging zu ihrer eigenen großen Enttäuschung leer aus. Sie musste den Vortritt in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin" Jodie Foster überlassen.


tagesschau.de
Preise für "Nomadland" und "Borat 2"
Große Gewinner des Abends waren bei der Golden-Globes-Verleihung 2021 das Drama "Nomadland", die Komödie "Borat 2" und die Serie "The Crown". Deutsche Hoffnungen auf einen Preis wurden allesamt zerschlagen.


Weitere Informationen: https://www.goldenglobes.com (engl.)


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 01.03.2020 auf SR 2 KulturRadio. Das vom TV-Sender NBC veröffentlichte Foto ganz oben zeigt Schauspieler Joaquin Phoenix, der die Kategorie "Beste Schauspielerin in einem Filmdrama" bei den Golden Globe Awards 2021 auszeichnet, während die Nominierten Viola Davis (oben, l-r), Andra Day, Vanessa Kirby, sowie Frances McDormand (unten, l-r) und Carey Mulligan auf einer Leinwand zu sehen sind (Foto: picture alliance/dpa/NBC/AP).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja