Das Jüdische Museum in Frankfurt ist wieder geöffnet

Das Jüdische Museum ist wieder geöffnet

Ein Beitrag zur Wiedereröffnung des Jüdischen Museums in Frankfurt am Main

Volker Siefert. Onlinefassung: Rick Reitler   21.10.2020 | 07:10 Uhr

Nach fünf Jahren Bau- und Sanierungsarbeiten wird das Jüdische Museum in Frankfurt am Main am 21. Oktober wieder für das Publikum geöffnet. Der alte Rothschild-Palais am Mainufer wurde dafür aufwändig renoviert - gleichzeitig entstand direkt daneben ein kantiger Neubau. Das Gebäude-Ensemble soll dazu dienen, das jüdische Leben in Geschichte und Gegenwart der Stadt Frankfurt am Main darzustellen. Volker Siefert war schon beim Festakt am 20. Oktober dabei.


Jüdisches Museum Frankfurt

Bertha-Pappenheim-Platz 1
60311 Frankfurt am Main
Fon: 069 / 212 35000

Im Netz: https://www.juedischesmuseum.de


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 21.10.2020 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt das Neue Jüdische Museum in Frankfurt am Main (Foto: dpa / Boris Roessler).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja