Premierenkritik: "Bouches les Rouges"

Musiktheaterstück: "Bouches les rouges"

Eine Premierenkritik vom neuen Musiktheaterstück "Bouches les rouges" in der Alten Feuerwache Saarbrücken

Johannes Kloth   18.10.2020 | 14:00 Uhr

Die neue Musiktheater-Produktion des Sattstehaters, "Bouches les rouges", hat am 17. Oktober ihre Uraufführung in der Alten Feuerwache in Saarbrücken erlebt. Das Ergebnis des Experimentes: ein großer Spaß - nicht nur für die Macher, auch für das Publikum, meint SR-Reporter Johannes Kloth.

Neues Musiktheater erdenken, erfinden, kreieren; es weg bringen vom Image "kompliziert". Keine leichte Aufgabe, der sich aber ein junges Team für die sparte4 des Saarländischen Staatstheaters verschrieben hat: Mit "Bouches les rouges" wollten sie und ihr Regisseur Marius Schötz etwas ungewöhnliches auf die Bühne bringen.

Ihre Musiktheater-Produktion "Bouches les rouges" feierte am 17. Oktober ihre Uraufführung in der Alten Feuerwache in Saarbrücken. Die Proben zu der deutschen, romantischen Oper waren vor Wochen ohne Libretto und ohne ausgearbeitete Partitur gestartet - nur mit der Idee, eine "Nationaloper" auf die Bühne zu bringen. Das Ergebnis des Experimentes: ein großer Spaß - nicht nur für die Macher, auch für das Publikum, meint SR-Reporter Johannes Kloth.


Bei einer Probe zum Musiktheaterstück "Bouches les rouges" in der Alten Feuerwache (Foto: Lena Schmidtke)
Bei einer Probe zum Musiktheaterstück "Bouches les rouges" in der Alten Feuerwache (Foto: Lena Schmidtke)


Bouches les rouges

Musiktheater von Marius Schötz

Ort: Saarländisches Staatstheater, Alte Feuerwache, Landwehrplatz, Saarbrücken

Weitere Vorstellungen:

Mittwoch, 23. Oktober
Mittwoch, 30. Oktober
Freitag, 13. November
Sonntag, 15. November
Sonntag, 29. November
Dienstag, 15. Dezember 

Weitere Informationen:

https://www.staatstheater.saarland/aktuell/info/bouches-les-rouges-eine-oper-aus-der-sparte4


Theater in Corona-Zeiten

Die Spielzeit 2020/21 am Saarländischen Staatstheater (SST) beginnt unter besonderen Vorzeichen. Nach einem halben Jahr Corona-Pause heißt es aber seit Anfang September endlich wieder Bühne frei. Maskenpflicht, Abstandsregeln und Platzanweiser sorgen dafür, dass ein Theaterbesuch wieder möglich ist. Rechtzeitig Karten besorgen ist angesichts der geringen Kapazitäten sinnvoll. Manchmal gibt es aber auch an der Abendkasse spontan noch Restkarten.


Ein Thema u. a. in der Sendung "Canapé" vom 18.10.2020 und in "Der Morgen" vom 19.10.2020 auf SR 2 KulturRadio. Das Foto ganz oben zeigt eine Probe zu "Bouches les rouges" in der Alten Feuerwache (Foto: Lena Schmidtke).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja