Ausstellungstipp: "Das Ende einer Ära"

"Das Ende einer Ära"

Ausstellung in der Galerie der HBKsaar

Barbara Grech   10.10.2020 | 13:45 Uhr

Die Ausstellung "Das Ende einer Ära" zeigt Arbeiten von ehemaligen Studierenden des Jahrgangs 1970 der staatlaichen Werkkunstschule Saarbrücken - zu sehen in der HBK-Galerie noch bis zum 2. November.

"Das Ende einer Ära" lautet der pathetische Titel einer Ausstellung, die jetzt in der HBK-Galerie in Saarbrücken zu sehen ist. Tatsächlich endete 1970 die Ära der berühmten Werkkunst-Schule. Mitglieder des letzten Jahrganges, heute auch schon im Rentenalter, haben sich jetzt nach 50 Jahren zusammengetan und eine Ausstellung mit ihren eigenen Werken der Studienzeit in der HBK-Galerie am Saarbrücker Ludwigsplatz eingerichtet.


Auf einen Blick

Eingang der Hochschule der Bildenden Künste (HBK) in Saarbrücken (Foto: Patrick Reitler/SR)

Ausstellung
"Das Ende einer Ära"

Wann?
9. Oktober 2020 bis 2. November 2020

Wo?
Galerie der HBKsaar
Keplerstraße 5
66117 Saarbrücken

Öffnungszeiten
Di bis Fr: 17.00 bis 20.00 Uhr
Sa: 12.00 bis 18.00 Uhr
zusätzliche Termine nach Vereinbarung

Weitere Informationen unter
www.hbksaar.de

Ein Thema in der Sendung "Der lange Samstag" vom 10.10.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja