Das war der dritte "Pfannen-Abend"

Waghubinger, Holl und Linsending

Über den dritten Wettbewerbsabend der St. Ingberter Pfanne 2020

Chris Ignatzi   09.09.2020 | 07:10 Uhr

Am dritten und zugleich vorletzten Wettbewerbsabend um den Kabarettpreis St. Ingberter Pfanne hat das 300-köpfige Publikum es am 8. September in der "Alten Schmelz" mit einem großen Namen und mit einer großen Unbekannten zu tun bekommen: Auf der Bühne standen mit Stefan Waghubinger einer der Pfannen-Favoriten und der Poetry-Slam-Newcomer Rainer Holl. Das Musikkabarett-Trio "Linsending" rundete den starken Abend ab.

Rainer Holl (Foto: Pressefoto/Constantin Timm)
Rainer Holl (Foto: Pressefoto/Constantin Timm)


Linsending (Foto: Pressefoto)
Linsending


Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" vom 09.09.2020 auf SR 2 KulturRadio.

.


Das Pfannen-Programm 2020:

Kleinkunstwettbewerb trotzt Corona
Programm der St. Ingberter Pfanne 2020
Die Organisation der diesjährigen St. Ingberter Pfanne stand wegen der Corona-Pandemie unter keinem guten Stern. Dennoch hat die Jury eine Auswahl aus zwölf Auftritten von Künstlerinnen und Künstlern getroffen. Vom 5. bis 11. September wetteifern sie um den begehrten Kleinkunstpreis.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja